Kaja Keil, 01. Jan. 2011

Goetheschule Einbeck

Initiatorenbeschreibung
Initiator: Goetheschule Einbeck
Anschrift: Schützenstr. 1
37574 Einbeck
Tel.: 05561-9388-0
Fax: 05561-9388-20
kontakt@goetheschule-einbeck.de
Ansprech-
partner:
OStR Herr Hartmut Bertram
(Schulleiter)
OStR Elisabeth Kaiser
(Stv. Schulleiterin)
E-Mail kontakt@goetheschule-einbeck.de
Website: http://www.goetheschule-einbeck.de
 

Die Goetheschule -

eine moderne Schule mit Tradition

Die Goetheschule ist ein Gymnasium, in dem Tradition und Fortschritt eine gelungene Verbindung eingehen. Sie erhielt ihren heutigen Namen erst im Jahr 1949 - und doch kann sie auf eine mehr als 450-jährige Geschichte zurückblicken.


Aktiv bei
Statements
Möchten auch Sie ein Statement abgeben, klicken Sie bitte hier.

Dokumentenart:
Dienstag 03, Mai 2016 

Das Engagement "Clean-Up-Day" ist wichtig, denn nur in einer Stadt, die sauber ist, fühlt man sich sicher und wohl. Eine "kultivierte" Stadt bietet auch Platz für Kultur.

Annett Steinberg

Lehrerin für Musik und Deutsch an der Goetheschule Einbeck. Annett Steinberg hat erste Kontakte zur Kultur-im-Team bereits 2010 mit der Leitung des Projekt-Chores l'arc six bekommen. Seit Jahren begleitet sie viele Kulturprojekte in unserer Stadt und ist unter anderen Initiatorin des Festival in Einbeck (FinE). 

Dienstag 03, Mai 2016 

Ein sauberes Einbeck erhöht unsere Lebensqualität und lädt zu einem Stadtbummel oder zum entspannten Verweilen ein. Es vermittelt uns ein Gefühl der Sicherheit und trägt somit zum allgemeinen Wohlbefinden bei. 

Eine saubere Stadt zu bekommen und zu erhalten, ist also ein Anliegen, das wir alle gemeinsam haben sollten, und nur als Gemeinschaftsaufgabe erfüllen können.

Florian Geldmacher

Geschäftsführer der Einbeck Marketing GmbH und maßgeblicher Initiator des clean up day in Einbeck

 

"Man brauchte nur in die leuchtenden Augen bei den Proben und den Auftritten zu schauen, um zu wissen, dass das Projektkonzert l'arc six den Jugendlichen so viel gegeben hat: neue Erfahrungen, neue Herausforderungen und neue Klangeindrücke. Ihr Durchhaltevermögen und die Disziplin während der Probenphase, die fast ein halbes Jahr umfasste, wurde belohnt. Mit diesen motivierten und talentierten Jugendlichen zu arbeiten, war bereichernd und hat mir einen Riesenspaß gemacht."

Annett Steinberg zum KiT-Projektkonzert l'arc six

Lehrerin für Musik und Deutsch an der Goetheschule Einbeck. Frau Steinberg hat diverse Einzel- und Gesamtchorproben bei l'arc six geleitet und Ihren eigenen Chor "Voices" dem Schülerpatchworkchor noch hinzugeführt.

Mittwoch 16, Februar 2011 

"Es gibt mindestens drei gute Gründe, um das KiT-Youth-Projekt zu unterstützen und ihm einen dauerhaften Erfolg zu wünschen:
Erstens: Mit jeder Ausgabe des Jugendjournals kann aufs Neue gezeigt werden, dass die Region Einbeck außer Fachwerk und Bier auch eine sehr interessante, anregende und lebendige Szene für junge Menschen zu bieten hat.
Zweitens: Jede Schule, die die außergewöhnliche Möglichkeit hat, eine Medien-AG unter professioneller Anleitung und mit Zugang zu modernstem Equipment anzubieten, kann darüber sehr froh sein.
Drittens: Mit diesem Vorhaben bekommen Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Einbecker Schulen nach dem  Projektkonzert l’arc six in 2010 eine neue Gelegenheit, gemeinsam etwas zu schaffen."

Werner Behrens zu KiT-Youth

Lehrer für die Fächer Deutsch, Politik-Wirtschaft, Werte und Normen an der Goetheschule;
Gründer und Betreuer der Schülerfirma "Goethe-Promotions"

Samstag 22, Januar 2011 

"In KiT youth sehe ich eine gute Chance für junge Menschen, einerseits die Möglichkeit zu haben, ihre eigenen Beiträge und Ansichten zu ihrer Stadt zu publizieren und andererseits in die Rolle des Journalisten zu springen und das Schreiben und Veröffentlichen selbst zu übernehmen. Ich freue mich auf die Arbeit im Team mit Schülern verschiedener Schulen unserer Region."

Jan Rosenbauer zu KiT youth

Schüler der achten Klasse an der Goetheschule Einbeck

Sonntag 20, Februar 2011 

„Mich persönlich interessiert besonders das Berufsbild des Journalismus. Besonders spannend an KiT youth finde ich auch, dass Schüler verschiedener Schultypen zusammengeführt werden. Hierdurch kann gegenseitiges Verständnis entstehen und gemeinsam etwas für Einbeck erreicht werden."

Winona Brandt zu KiT youth

Schülerin der Goetheschule Einbeck



Impressum
Site by JS